Als Brut -, Zug- und Rastvögel wurden im Gebiet über 100 Arten nachgewiesen. Regelmäßige Brutvögel sind u.a. Sperbergrasmücke, Karmingimpel, Feldlerche, Goldammer, Rohrammer, Braunkehlchen und Neuntöter. Seltene Brutvögel sind Brandgans, Mittelsäger und Raubwürger. Uferschwalben brüten regelmäßig im Steilufer der Höhe 19,5 m. Leider wird das Steilufer immer wieder beklettert, so dass es zu Gelegeverlusten kommt.

Der Deviner Haken mit seinen Flachwasserbereichen ist ganzjährig ein bedeutender Rast- und Schlafplatz für Watvögel, Enten, Gänse, Kormorane und Schwäne. Mit einem Fernglas können die Vögel gut beobachtet werden. Der Deviner Haken selbst ist gesperrt. Der Fischotter ist regelmäßiger Nahrungsgast auf der Halbinsel. Weniger groß aber nicht unscheinbar sind Feuerfalter, Dukatenfalter und Große Königslibelle. Wer es quaken hört, kann mit Moor-, Gras- oder Wasserfrosch rechnen.

Tierwelt

Mairitterling Devin
Die Vielfalt der Landschaftsformen und Biotoptypen hat auch eine interessante Tierwelt auf der Halbinsel Devin hervorgebracht. Zu den hier vorkommenden gefährdeten und besonders geschützten Tieren gehören unter anderem die Große Königslibelle, der Feuerfalter und der Dukatenfalter sowie der Moor-, Gras- und Wasserfrosch.

Auch für Vogelfreunde ist die Halbinsel ein interessantes Beobachtungsgebiet: Mehr als 130 Vogelarten sind hier erfasst worden. Regelmäßige Brutvögel sind u.a. Braunkehlchen, Feldlerche, Goldammer, Rohrammer, Karmingimpel, Neuntöter, Sumpf- und Teichrohrsänger sowie die Brandgans.

Am Kliff auf der Nordwestseite der Halbinsel hat sich eine Kolonie der streng geschützten Uferschwalbe angesiedelt. Als Nahrungsgäste finden sich beispielsweise Austernfischer, Eisvogel, verschiedene Seeschwalben, Möwen und mehrere Raubvogelarten ein. Der Deviner Haken ist ganzjährig Rastplatz für viele Wasservögel und Limikolenarten. Allerdings sollte man diese mit dem Fernglas beobachten. Weil die dort rastenden Vögel sehr empfindlich auf Störungen reagieren, darf der Deviner Haken nicht betreten werden. Bei den Säugetieren ist das Vorkommen von Fledermausarten, Feldhase und Fischotter erwähnenswert.

Mairitterling

Aktuelles

Gesponsert durch CMS Mosaic